logo.png

Der Name

Nach einigen Monaten des gemeinsamen Musizierens musste ein Name her. Nach verschiedenen Vorschlägen wie „CRIMT“ (Cédric, Rudolf, Ilona, Marie-Ange, Tania), „five woods“, „TT-Quintett“, „Namenloses Quintett“ hatte ein befreundeter Musiker - Patrick Lemmens sei gedankt - die tolle Idee mit ‚La Quintessenza’.

Was verbirgt sich hinter dem Namen „La Quintessenza“? Aus dem Lateinischen abgeleitet „fünftes Seiendes“, „das Wesentliche“, „das Hauptsächliche“, „das Wichtigste“. Wir hoffen diesem Namen gerecht zu werden!